• Jesus Christ is Our Light1:39
24.09.2014 (Aktualisiert 20:29 Uhr)

Pfarrer rockt in St. Fidelis
Chor Living Voices singt zusammen mit Krzysztof Wtorek


Krzysztof Wtorek
grift während der Messe
gerne zur Gitarre.


​Sigmaringen (sz) Der Chor Living Voices aus Veringenstadt gibt am Sonntag ab 18 Uhr ein Konzert in der Fideliskirche in Sigmaringen. Krzysztof Wtorek, katholischer Pfarrer, der aus Polen stammt und einer amerikanischen Pfarrgemeinde in Atlantic City vorsteht, ist auch mit von der Partie. Er selbst nennt
such „The rocking priest“ – der rockende Priester, da er während der Messe gerne zur Gitarre greift und mal eben einen Psalmvers verr(ockt.Liest man in letzter Zeit die Schlagzeilen, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, als wäre der Frieden in Europa nach 70 Jahren langweilig geworden. Genau 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges scheint der Finger der Weltpolitiker wieder ziemlich locker am Abzug zu sitzen. Doch das alte „Teile und Herrsche“-Prinzip bröckelt. Egal ob schwarz, weiß, arm, reich, christlich, muslimisch, was auch immer, alle wissen, dass sie Menschen sind. Und dafür soll das Friedenskonzert am 28. September in der Fideliskirche in Sigmaringen ein Zeichen sein.Durch sein Jeans-Outfit und seine langen Haare würde mancher Wtorek wohl als Überbleibsel der 68er-Bewegung einschätzen. Und doch ist Wtorek katholischer Pfarrer in Atlantic City.Der Kontakt zwischen Living Voices und „Chris Tuesday“ – wie er sich in USA nennt – kam über Katharina Schidlo zustande, deren Ehemann früher als Schlagzeuger in einer Band mit Chris gespielt hat. Daher kommt wohl auch seine Leidenschaft, traditionelle Kirchenlieder zu „modernisieren“.Ein Programmteil des Konzerts ist deshalb auch Chris gewidmet, der einige seiner Neuschöpfungen vorstellt. Die Arrangements für den Chor wurden dabei von Anton Roggenstein, dem Chorleiter der Living Voices, beigesteuert. Chris selber wird dabei neben dem Solo-Part auch die E-Gitarre oder den E-Bass spielen. Der Haupteil des Konzerts soll keinesfalls Ängste schüren, sondern hoffnungsvoll ausdrücken, dass die Menschen mit Liebe, Solidarität und Toleranz eine lebenswerte Zukunft erreichen werden. Davon zeugen die Lieder von Living Voices mit ihrem Programm voller Leben, Bewegung und Zuversicht.Der Eintritt ist frei, eine Spendefür den Chor ist willkommen.

Go Out to All the World and Tell the Good News

VtorekBand.com